Startseite
Zur Startseite
der Kunstlinks

(Erweiterte Suche >>)

  119 Einträge für: 2.8 Heute
Haben Sie einen Vorschlag
für einen neuen Eintrag?

Übersicht über diese Seite:      (ausführlicher kommentiert weiter unten...)

  1. Jörg Sasse - kompletter Online-Katalog   (populäre Seite)
  2. Jeff Wall - Inszenierte Photographie   (populäre Seite)
  3. Ines Goldbach: Das Museum für Gegenwart im ehemaligen Hamburger Bahnhof in Berlin : Studien zu Architektur und Museumskonzept (PDF, 1,029 KB)  
  4. Kunst in NRW (über 300 prominente Künstler)  
  5. Galerie Weise, Chemnitz: German Artists  
  6. Klaus vom Bruch  
  7. Dieter Mersch: Der versteinerte Augenblick. Zum Verhältnis von Kunst und Ereignis zwischen Barock und Moderne  
  8. Gregor Schneider - Totes Haus ur 1985-97, Rheydt  
  9. Gerhard Richter bei artchive  
  10. "Unsichtbare Brüche" - Das Tabu - ein Medium und seine Ästhetik  
  11. Galerie Arte Giani, Frankfurt a.M.  
  12. documenta-dock.net - questions about art - explore, ask, inspire  
  13. Richard Long  
  14. Medien Kunst Netz  
  15. Galerie Arndt & Partner, Berlin  
  16. Robert Smithson
  17. d.pict Netzschrift fuer Kuenste und Kulte
  18. Julian Opie
  19. Galerie Andreas Binder, München
  20. Galerie Andreas Baumgartl, München
  21. Galerie Ahlers in Göttingen
  22. Galerie Art Studio 1, 21717 Deinste
  23. jenny holzer: sätze
  24. Galerie Berlin Küttner & Ebert GmbH, Berlin
  25. Christa Sommerer & Laurent Mignonneau
  26. Neue Deutsche Architektur. Eine reflexive Moderne
  27. Galerie Appel, Frankfurt a.M.
  28. Anish Kapoor
  29. Guerra de la Paz
  30. Botschaftsbauten und Landesvertretungen in Berlin (60 Namen)
  31. nextroom - architektur im netz
  32. ScysraperPage.com (dt./engl.)
  33. Expo 2000 in Hannover: Pavillons und Messehallen: Die neue Architektur auf dem Weltausstellungsgelände
  34. Rebeca Bollinger in der Rena Bransten Gallery
  35. Benetton-Werbung
  36. Bilddatenbank zu Arbeiten von Andy Goldsworthy
  37. Emmanuelle Antille (englisch, französisch)
  38. Candida Höfer bei Rena Bransten
  39. Axel Hüttes - Architekturphotographie
  40. Doyouwannaseemyblueberries? Jörg Lenzlinger und Gerda Steiner
  41. Candida Höfer - Innenbilder der Architektur als Lichtbilder
  42. Doug Hall in der Rena Bransten Gallery
  43. Video: Candice Breitz in der Temporären Kunsthalle Berlin
  44. Pipilotti Rist
  45. Andreas Gursky - Architektur und Landschaft in den frühen Photographien
  46. Art of Immersion: Internationales CAVE-Festival 2002
  47. Video: Barbara Bloom "The Collections of Barbara Bloom"
  48. Exchange Values: Images of Invisible Lives - A Social Sculpture Project
  49. Gregor Schneider : End
  50. Monochromie in Netzkunst als Mittel zur Reflexion des Digitalen
  51. Videos von Vorträgen zu Themen aus der Kunstgeschichte und den neuen Medien
  52. now, appear ! © 1997 Alberto Sorbelli, Antoine Schmitt
  53. Video- und Medienkünstler Bill Viola
  54. Yves Netzhammer
  55. Hans Dieter Huber: Digging the Net
    Materialien zu einer Geschichte der Kunst im Netz
  56. Medienkunst: Vernetzungskünst(l)e(r)
  57. Medienkunst: Vernetzungskünst(l)e(r)
  58. Medienkunst: Der Beobachter als Akteur in Happenings und umweltsensitiven Installationen: Eine kleine Geschichte der re- & interaktiven Kunst
  59. Dieter Mersch: Wort, Bild, Ton, Zahl. Eine Einleitung in die Medienphilosophie
  60. Internet-Kunst analysieren
  61. Documenta11 Plattform2: Experimente mit der Wahrheit - Rechtssysteme im Wandel und die Prozesse der Wahrheitsfindung und Versöhnung, Neu Delhi 07.-21. Mai 2001
  62. Tout va bien - Ursula Maria Probst im Gespräch mit Roger M. Buergel, dem künstlerischen Leiter der Documenta 12 (PDF-Datei)
  63. Informationen zur documenta
  64. documenta-Archiv, Kassel
  65. Biennale di Biennale di Venezia Venezia 2001
  66. Künstlerischer Leiter der Documenta 11 stellt kuratorisches Team vor
  67. Documenta11 Plattform1: "Democracy Unrealized", Wien, 15. März - 20. April 2001, Berlin, 09. - 30. Oktober 2001
  68. Documenta11 Plattform3: Créolité and Creolization - (Créolité und Kreolisierung), St. Lucia, 12. - 16. Januar 2002
  69. Stiller Brüter im Kunstmoloch, von Stephan Hilpold in der Frankfurter Rundschau vom 3.3.04 (PDF-Datei)
  70. Plattformen und Diskurse - Wie der documenta-Chef Okwui Enwezor die Kunstschau ins Gespräch bringen will
  71. documenta X
  72. Documenta11 Plattform4: Under Siege: Four African Cities, Freetown, Johannesburg, Lagos, Kinshasa, (Unter Belagerung: Vier afrikanische Städte, Freetown, Johannesburg, Kinshasa, Lagos), Lagos, März 2002
  73. Online-Journal German-architects: Architekturobjekte der Gegenwart: u.a. Building of the Week
  74. Art Spiegelman
  75. restmodern.de
  76. Journal of Contemporary African Art
  77. Video: Ayse Erkmen - Weggefährten
  78. Neo-Surrealismus und Fantastisches
  79. Österreich schickt Bruno Gironcoli nach Venedig
  80. Martin Kippenberger - selected works bei Zwirner & Wirth
  81. Hans Haacke - Der Bevölkerung
  82. Great Wall People
  83. kunstraum münchen
  84. Deutschland schickt Werke von Höfer und Kippenberger nach Venedig
  85. Documenta11
  86. Galerie Schütte, Essen: zeitgenössische ungegenständliche Malerei und Fotografie
  87. Ein Bild ist es nicht. Was ist es dann? Ein Gespräch mit dem Maler Georg Baselitz über Heimat, Volkskunst und Provokationen
  88. Video: Jeff Koons. Celebration - Neue Nationalgalerie, Berlin (31.10.08 - 08.02.09)
  89. Hans Haacke - Reichstagsprojekt und Mind Mapping
  90. Video: Katharina Meldner - Spirits. Zeichnungen und Videos
  91. über Bruno Gironcoli
  92. Der Mensch ist böse: Der große deutsche Maler und Mythologe Anselm Kiefer wird 60.
  93. Documenta 11 Rundgang
  94. Nicky Hoberman bei Rena Bransten
  95. vernissage tv - the window to the art world
  96. Aneignung und Ausnahme: Zeitgenössische Künstlerinnen: Ihre ästhetischen Verfahren und ihr Status im Kunstsystem
  97. Siemens Arts Program
  98. documenta 12 bei lehrer-online
  99. Gerhard Mantz
  100. Eberhard Bosslet ­ Contemporary Art ­ Kunst der Gegenwart - arte contemporanea - Hedendaagse Kunst,
  101. Galerie Zaglmaier, Halle: Bildende Kunst aus Mitteldeutschland
  102. RADAR - Projekte, Galerien, Institutionen in München
  103. Videos zur Kunst mit dem Fokus Berlin
  104. Kunst als Anstandswächter
  105. Rückblick und Kritik zur documenta 12
  106. GenderPerformances
  107. Gerhard Richter
  108. Je dramatischer die Ereignisse sind, desto wichtiger ist die Form (PDF-Datei)
  109. Zdzislaw Beksinski
  110. Wang Yidong
  111. Wang Yiguang
  112. Römer, Stefan: Der Begriff des Fake
  113. Art Now - 137 Artists at the Rise of the New Millenium (Taschen-Verlag, Englisch, Französisch, Deutsch)
  114. Olafur Eliasson - Martin-Gropius-Bau Berlin
  115. Material zu Okwui Enwezor, dem künstlerischen Leiter der documenta11
  116. STORIES - Erzählstrukturen in der zeitgenössischen Kunst
  117. Interview mit O. Enwezor zu seiner Aufgabe als Leiter der 2. Biennale von Johannesburg 1997
  118. Michael Kröger - Beziehungsweise Kunst
  119. Die Zukunft des Körpers und die Geschwindigkeit des Denkens - Aspekte zu neuen Arbeiten von Erik Levine
Seite  1.5  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 1 -     populäre Seite   (5 Wertungen): Inhalt: 1
Gestaltung: 1  

Jörg Sasse - kompletter Online-Katalog
www.c42.de   (Neues Fenster)

 
Alle Arbeiten und Ausstellungen des Düsseldorfer Künstlers in grafisch reduzierter und sehr vielschichtig recherchierbarer Online-Umsetzung.
  • Besucherkommentar: auch für SchülerInnen sehr ansprechend gestaltet. Läßt sich ohne weiteres im Unterricht einsetzen.

    eingetragen 7. Mai 2003, Index-Nummer: BQ419311
Seite  1.5  3.3  2.8 
Seitenanfang
- 2 -     populäre Seite   (4 Wertungen): Inhalt: 1
Gestaltung: 1  

Jeff Wall - Inszenierte Photographie
www.harald-klinke.de/archiv/texte/sa/wall.htm   (Neues Fenster)
Harald Klinke, WS 1999/2000 Seminar: Bildgeschichte als Mediengeschichte II Hochschule für Gestaltung Karlsruhe.
Text mit Illustrationen
Dieser Text enthält nicht die Fußnoten.
  • Besucherkommentar: Erstklassige Arbeit!
  • Besucherkommentar: Guter Text!
  • Schöne Grüße an alle Gymnasiasten in Köln, die diesen Text vermisst haben. Für Euch ist er wieder online! (HK)

    eingetragen 21. März 2002, Index-Nummer: UM707580
Seite  2.8  4.1  4.3  4.4  1.4 
Seitenanfang
- 3 - (3 Wertungen): Inhalt: 1
Gestaltung: 1  

Ines Goldbach: Das Museum für Gegenwart im ehemaligen Hamburger Bahnhof in Berlin : Studien zu Architektur und Museumskonzept (PDF, 1,029 KB)
www.freidok.ub.uni-freiburg.de/freidok/volltexte/2004/1141/pdf/Gesamte_Magistera rbeit_Januar_2004_publizierter_Zustand_letz.pdf    (Neues Fenster)
Mit der Eröffnung des Museums für Gegenwart 1996 im ehem. Hamburger Bahnhof in Berlin feierte man sowohl die räumliche Erweiterung und inhaltliche Fortführung der Neuen Nationalgalerie, als auch den Schritt, die renommierte Sammlung Marx an die Hauptstadt gebunden zu haben. Mit kritischem Blick hinterfragt die vorliegende Arbeit die Maßnahmen des Architekten J.P. Kleihues, die Integration einer Privatsammlung in eine Staatliche Institution und das als neuartig deklarierte Museumskonzept.
Diese Arbeit wurde in der vorliegenden Form im Wintersemester 1999/2000 als Magisterarbeit unter dem Namen Geschwandtner am Kunstgeschichtlichen Institut der Universität Freiburg eingereicht.

( http://www.freidok.ub.uni-freiburg.de/volltexte/1141/ )

eingetragen 8. November 2004, Index-Nummer: PZ143249
Seite  2.7  2.8 
Seitenanfang
- 4 - (2 Wertungen): Inhalt: 1
Gestaltung: 1  

Kunst in NRW (über 300 prominente Künstler)
www.nrw-museum.de/   (Neues Fenster)

 
Hier handelt es sich um eine interaktive Site mit Suchfunktion (aber auch einer praktischen Namensliste). Die Plattform bietet auf drei verschiedenen Ebenen und aus unterschiedlichen Perspektiven Einblicke in die Museen: (1) Das "virtuelle museum moderne nrw" lädt zu Erkundungsgängen durch kuratierte Ausstellungsräume ein. (2) Die "plattform suche" bietet Recherchemöglichkeiten zu den Kunstbeständen der Moderne in NRW und zu sehr vielen Künstlern und Künstlerinnen und deren werken. (3) Die Ebene "service und planung" gibt praktische Hilfestellungen für die Vorbereitung des Museumsbesuchs. Alle Ebenen führen die Besucher der Plattform zu den Museen vor Ort und ihren Originalwerken, sollen gleichermaßen Orientierung bieten wie zum Besuch der Museen ermuntern. Die Texte stammen von namhaften Kunsthistoriker/innen.

( Georg Peez )

eingetragen 27. Oktober 2009, Index-Nummer: SJ145751
Seite  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 5 - (2 Wertungen): Inhalt: 1
Gestaltung: 1  

Galerie Weise, Chemnitz: German Artists
www.galerie-weise.de   (Neues Fenster)

 
Porträtfotos, Biographien und ausgewählte Werke von zahlreichen, meist Ostdeutschen Künstlern. Dazu Informationen über junge Künstler, interessante und internationale Links und ein interaktives Forum.
Künstler der Galerie: Albrecht, Peggy / Allen, Joe / Altenbourg, Gerhard / Brandt, Marianne / Brockhage, Hans / Brockhage, Peter Paul / Claus, Carlfriedrich / Cremer, Fritz / Dix, Otto / Djurovic, Goran / Ebersbach, Hartwig / Fischer, Steffen / Fuchs, Bernhard Maria / Goller, Michael / Goltzsche, Dieter / Graf, Peter / Gröszer, Clemens / Götze, Moritz / Hegenbarth, Josef / Heisig, Bernhard / Hennig, Albert / Herrmann, Frank / Jüchser, Hans / Kammerer, Anton Paul / Keller, Fritz / Klinge, Dietrich / Knauth, Michael / Korsig, Bodo / Kozik, Gregor Torsten / Kretzschmar, Bernhard / Lachnit, Max / Lachnit, Wilhelm / Latendorf, Christiane / Lauterjung, Michael / Maasdorf, Frank / Mattheuer, Wolfgang / Meyer, Harry / Mühlberg, Uwe / Niemeyer-Holstein, Otto / Osten, Osmar / Pechstein, Hermann Max / Penck, A. R. / Querner, Curt / Ranft-Schinke, Dagmar / Richter, Hans Theo / Richter, Karl-Heinz / Rosenhauer, Theodor / Rudolph, Wilhelm / Schaal, Andreas / Scharnefsky, Volker / Schmidt-Kirstein, Helmut / Schmidt-Rottluff, Karl / Schneider, Wolfram / Schönhoff, Peter / Smy, Karola / Smy, Wolfgang / Stein, Matthias / Strawalde (d. i. Jürgen Böttcher) / Tetzner, Heinz / Triegel, Michael / Tübke, Werner / Uhlig, Max / Wannhoff, Ullrich / Wegewitz, Olaf / Wenzel, Jürgen / Wigand, Albert / Winkler, Fritz / Wittig, Werner / Wolff, Willy / Wuschanski, Dieter / Zander, Heinz
  • Besucherkommentar: Das muss doch mal gesagt werden ! ;)

    ( info@galerie-weise.de )

    eingetragen 7. Mai 2003, Index-Nummer: ON221496
Seite  3.2  2.8  1.5 
Seitenanfang
- 6 - (2 Wertungen): Inhalt: 1
Gestaltung: 1  

Klaus vom Bruch
www.kvb.com   (Neues Fenster)
Eigene Seite des Videokünstlers mit weiteren Links.
  • Besucherkommentar: Die Projekte und Installationen von vom Bruch werden mit zahlreichen Abbildungen (z.T. mit eingem Text) vorgestellt
  • Besucherkommentar: viele flashs!

    ( Raimund Lehmann )

    eingetragen 12. August 1999, Index-Nummer: RN998687
Seite  1.6  2.8  4.3 
Seitenanfang
- 7 - (1 Wertung): Inhalt: 1
Gestaltung: 1  

Dieter Mersch: Der versteinerte Augenblick. Zum Verhältnis von Kunst und Ereignis zwischen Barock und Moderne
www.momo-berlin.de/Mersch_Augenblick.html   (Neues Fenster)
Die ›Malkunst‹ oder der dramatisierte Augenblick
Im barocken Spiegelkabinett: Paradoxien der Repräsentation
Darstellung des Undarstellbaren: der erhabene Augenblick der Romantik
Die Un-geheuerlichkeit der Ex-sistenz und die Evokation der Aura
Ereignis und Spur: Das Paradox des Archivs

( PD Dr.phil.habil Dieter Mersch )

eingetragen 20. November 2004, Index-Nummer: LN206604
Seite  1.6  3.3  2.8 
Seitenanfang
- 8 - (1 Wertung): Inhalt: 1
Gestaltung: 1  

Gregor Schneider - Totes Haus ur 1985-97, Rheydt
www.portikus.de/exhibition_81.html   (Neues Fenster)

 
Text und zwei Abbildungen
  • Besucherkommentar: Genial

    eingetragen 11. Juni 2001, Index-Nummer: XA774047
Seite  2.8  3.2  3.3 
Seitenanfang
- 9 - (1 Wertung): Inhalt: 1
Gestaltung: 1  

Gerhard Richter bei artchive
www.artchive.com/artchive/R/richter.html   (Neues Fenster)

 
19 Bilder nur einer Art in guter Qualität

eingetragen 20. März 2002, Index-Nummer: PZ890197
Seite  2.8  4.3 
Seitenanfang
- 10 - (1 Wertung): Inhalt: 1
Gestaltung: 1  

"Unsichtbare Brüche" - Das Tabu - ein Medium und seine Ästhetik
www.kunstlinks.org/material/kroeger/tabu/   (Neues Fenster)
Das demonstrative Verletzen von bestehenden Tabus (Gewalt, Sexualität, Körper, Religion) ist seit jeher eine Form, mit der sich die KünstlerInnen von der "Normalität" des Alltäglichen unterscheiden und sich hierdurch sowohl innerhalb als auch außerhalb der Gesellschaft stehend positionieren können. (Text von Michael Kröger, 2002)

( Michael Kröger )

eingetragen 16. Juli 2002, Index-Nummer: UY512695
Seite  3.3  3.4  2.8 
Seitenanfang
- 11 - (3 Wertungen): Inhalt: 1
Gestaltung: 2  

Galerie Arte Giani, Frankfurt a.M.
www.artegiani.com   (Neues Fenster)

 
Konzentrierte Seite mit zahlreichen Abbildungen, Biografien und Erläuterungen zu:
Arnulf Rainer Alfred Heinrich Pellegrini Alighiero Boetti Vera Isler Günter Brus Thomas Bredenfeld Andreas Tschernoch Barbara Feuerbach Wulf Kirschner Jörg Ahrnt Birgit Fischötter Maria Morganti Ulla Hahn Heiner Thiel Karl Schleinkofer Georg Wittwer Heide Weidele Emanuel Raab Fernand Roda Martin Pudenz Johann Georg Geyger Stefan Konrad Friedhard Kiekeben Winfried Skrobek Peter Schlör

( http://www.bvdg.de )

eingetragen 7. April 2002, Index-Nummer: KA155029
Seite  2.8  3.3  5.9 
Seitenanfang
- 12 - (2 Wertungen): Inhalt: 1
Gestaltung: 2  

documenta-dock.net - questions about art - explore, ask, inspire
www.fragen-zur-kunst.de/   (Neues Fenster)

 
Ein interdisziplinäres Internetprojekt der Kunsthochschule Kassel im Rahmen der documenta.

( info@documenta-dock.net )

eingetragen 14. Juli 2007, Index-Nummer: PL224426
Seite  1.6  3.3  2.8 
Seitenanfang
- 13 - (1 Wertung): Inhalt: 1
Gestaltung: 2  

Richard Long
www.richardlong.org/index.html   (Neues Fenster)

 
Art made by walking in landscapes - eine recht knappe Seite, vielleicht sagt man auch: konzentriert. Viele Abbildungen zu den Skulpturen, einige Textworks (auf englisch)
  • Besucherkommentar: Guter Überblick über R.L. Arbeit.

    eingetragen 20. August 2001, Index-Nummer: FW396026
Seite  1.7  2.8 
Seitenanfang
- 14 - (1 Wertung): Inhalt: 1
Gestaltung: 2  

Medien Kunst Netz
www.medienkunstnetz.de/   (Neues Fenster)

 
Das Medienkunstnetz mit aktuellen Beispielen: »Medien Kunst Netz« zielt auf die theoretisch und audiovisuell gleichermaßen schlüssige Herstellung von gattungsübergreifenden Zusammenhängen. Eine konsequente Zweisprachigkeit (deutsch/englisch) trägt der Internationalität Rechnung.

eingetragen 10. Juni 2004, Index-Nummer: GH428924
Seite  3.3  3.4  2.8 
Seitenanfang
- 15 - (1 Wertung): Inhalt: 1
Gestaltung: 2  

Galerie Arndt & Partner, Berlin
www.arndtberlin.com/website/   (Neues Fenster)
Biografische Daten, Informationen und meist mehrere Abbildungen zu: Muntean / Rosenblum Adam Adach Veronica Brovall Erik Bulatov Jonas Burgert Sophie Calle Joe Coleman William Cordova Sue de Beer Yannick Demmerle Wei Dong Wang Du Gabi Hamm Anton Henning Thomas Hirschhorn Jon Kessler Henning Kles Douglas Kolk Karsten Konrad Josephine Meckseper Vik Muniz Julian Rosefeldt Charles Sandison Dennis Scholl Nedko Solakov Hiroshi Sugito Mathilde ter Heijne Susan Turcot Keith Tyson Veron Urdarianu Shi Xinning Emilia and Ilya Kabakov Jules de Balincourt Wim Delvoye Nic Hess Yayoi Kusama Marcin Lukasiewicz Ena Swansea Tim Trantenroth Aya Uekawa Hans Weigand Franz West Ralf Ziervogel

( http://www.bvdg.de )

eingetragen 7. April 2002, Index-Nummer: KB875854
Seite  1.3  1.6  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 16 - (2 Wertungen): Inhalt: 2
Gestaltung: 1  

Robert Smithson
www.robertsmithson.com/   (Neues Fenster)

 
Informative (englischsprachige) Seite über Robert Smithson, viele Abbildungen geben einen guten überblick über die Bandbreite, leider sind die Bilder nicht allzu groß.

eingetragen 7. Mai 2003, Index-Nummer: FX749023
Seite  1.7  2.8  4.6 
Seitenanfang
- 17 - (1 Wertung): Inhalt: 2
Gestaltung: 1  

d.pict Netzschrift fuer Kuenste und Kulte
www.depict.de/   (Neues Fenster)
Eine Online-Künste-Netzschrift, die sich auch des Formats bedient.

eingetragen 24. April 2001, Index-Nummer: HK238891
Seite  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 18 - (1 Wertung): Inhalt: 2
Gestaltung: 1  

Julian Opie
www.julianopie.com/   (Neues Fenster)

 
Kennzeichnend für seine Arbeiten ist die Reduktion auf das Wesentliche. Dieses Prinzip wird bei Porträts besonders deutlich. Wie weit kann man die Gesichtszüge eines Menschen vereinfachen, ohne dessen Individualität preiszugeben? Ein populäres Beispiel dieser Porträts ist die Covergestaltung eines Albums der britischen Band Blur (Best of Blur).

( kunstseiten.blogspot.com/ )

eingetragen 30. Januar 2009, Index-Nummer: XY799560
Seite  2.8  3.3  3.4 
Seitenanfang
- 19 - (1 Wertung): Inhalt: 2
Gestaltung: 1  

Galerie Andreas Binder, München
www.andreasbinder.de/   (Neues Fenster)

Dennis Del Favero Dieter Rehm Izima Kaoru Jochen Niessen Julio Rondo Paul Winstanley Phillipp Lachenmann Rolf Walz Tim Ayres Tim Maguire Ursula Rogg  
Abbildungen und Texte zu den Künstlern der Galerie:
Steven Bankhead Tina BerningJan Davidoff Dennis Del Favero Hadrien Dussoix Jason Gringler Tim Maguire Matthias Meyer Jochen Niessen Yigal Ozeri Dieter Rehm Julio Rondo Han Schuil SEO Thomas Stimm Rolf Walz Ian Hartshorne Yu Xu Hong Stefan Hunstein Izima Kaoru Florin Kompatscher Phillipp Lachenmann Haiying Xu Andrius Zakarauskas Paul Winstanley Tim Ayres

( http://www.bvdg.de )

eingetragen 8. April 2002, Index-Nummer: IH260681
Seite  2.8  3.3  3.4 
Seitenanfang
- 20 - (1 Wertung): Inhalt: 2
Gestaltung: 2  

Galerie Andreas Baumgartl, München
www.andreasbaumgartl.de   (Neues Fenster)

Victor Mira Karl Hofer Salome Pablo Picasso Sam Francis Siegfried Anzinger Rainer Fetting Raimund Girke Dieter Hacker K.H. Hödicke Jörg Immendorff, Cafe de flore Gerhard Merz Christa Näher Aribert von Ostrowski A.R. Penk Arnulf Rainer Karl Manfred Rennertz Andreas Schulze Anselm Stalder Günther Uecker Bernd Zimmer Hermann Albert Hans Peter Adamski Horst Antes  
Jetzt gibt es einen (bebilderten!) Künstlerindex, außerdem hat man in Rückschauen auf vergangene Ausstellungen Zugriff auf viele Abbildungen von:
Hans Peter Adamski, Hermann Albert, Horst Antes, Siegfried Anzinger, Allan d´Arcangelo, Eberhard Bosslet, Michael Buthe, Walter Dahn, Luciano Castelli, Sandro Chia, Jean Cocteau, Nicola de Maria, Martin Disler, Felix Droese, Gia Edzgveradze, Rainer Fetting, Sam Francis (eigene Ausstellung mit vielen Abbildungen und kurzer Biografie), Omar Galliani, Raimund Girke, Dieter Hacker, K.H. Hödicke, Karl Hofer (sehr ausführlich), Jörg Immendorff, Allen Jones, Thomas Karsten, Astrid Klein, Gerhard Merz, Helmut Middendorf, Viktor Mira (mit Text), Christa Näher, Helmut Newton, Aribert von Ostrowski, Mimmo Paladino, Pablo Picasso (mit Text zur Ausstellung), Oliviero Rainaldi, Mimmo Rotella, A.R. Penk, Norbert Prangenberg, Arnulf Rainer, Karl Manfred Rennertz, Salome (mit Text), Paula Schön, Andreas Schulze, Volker Tannert, Anselm Stalder, Tino Stefanoni, Angelica von Stülpnagel, Günther Uecker, Isolde Wawrin, Tom Wesselmann, Bernd Zimmer

( http://www.bvdg.de )

eingetragen 8. April 2002, Index-Nummer: AO756652
Seite  2.8  3.3  3.4 
Seitenanfang
- 21 - (1 Wertung): Inhalt: 2
Gestaltung: 2  

Galerie Ahlers in Göttingen
www.galerieahlers.de/   (Neues Fenster)

 
Bilder und Lebensläufe zu: G. Brüne, W. Kessler, A. Damp, S. v. Lintig, E. Naused, A. Bittersohl, R. Bussmann, H. Ludewig, S. Nienstedt, S. Schöner, J. Pankrath, Th. Schiela, W. Eisler, C. Frosch, W. Weiner, A. Welzenbach, E. Horn, W. Scheffel, T. Knop
Der Schwerpunkt des Galerieprogramms liegt auf zeitgenössischer Malerei, Skulptur und Fotografie

( http://www.bvdg.de )

eingetragen 26. März 2002, Index-Nummer: NV408599
Seite  3.3  3.4  2.8 
Seitenanfang
- 22 - (1 Wertung): Inhalt: 2
Gestaltung: 2  

Galerie Art Studio 1, 21717 Deinste
www.artstudio1.de/   (Neues Fenster)

 
Daten und Abbildungen zu: Günter Dohr Raimer Jochims HD Schrader Susanne Fleischhacker Wulf Kirschner Rainer Splitt Dieter Froelich Christina Kubisch Piet Trantel Rupprecht Geiger Gerhard Mantz (interessante Ausstellungs-Animation) Rudolf Valenta Bernd Hahn Lienhard von Monkiewitsch Hans Albert Walter Roger Hahn Rolf Nolden Jürgen Wegner Daniel Hausig Julian Opie Ludwig Wilding Ottmar Hörl Frank Rosenthal Harald Zilly Edda Jachens Ricardo Saro Anette Ziss

( http://www.bvdg.de )

eingetragen 7. April 2002, Index-Nummer: TZ338684
Seite  3.3  11.3  2.8  1.6 
Seitenanfang
- 23 - (2 Wertungen): Inhalt: 2
Gestaltung: 3  

jenny holzer: sätze
http://adaweb.walkerart.org/project/holzer/cgi/pcb.cgi?change   (Neues Fenster)
jenny holzer hat ihre sätze ins netz gestellt und fordert dazu auf, diese zu verändern. interessant, daß sich die leute wirklich mühe geben und das ganze ernsthaft betreiben. nach eigenen aussagen von jenny holzer sucht sie mittels des internet die interaktion mit dem rezipienten, setzt sich ihm sozusagen aus
  • Besucherkommentar: Das Ergebnis der Bemühungen ist eher zweifelhaft; die Site enthält Java-Scripts mit Fehlern und ist formal auch nicht gerade erhebend. Über Jenny Holzers Arbeit informiert die Seite praktisch nicht!
  • Besucherkommentar: Schade, dass die ästhetische Dimension der Arbeit von JH überhaupt nicht transportiert wird.

    ( Bettina Uhlig & Uli Dirkorte )

    eingetragen 14. Februar 2000, Index-Nummer: CV444183
Seite  2.8  3.3  3.4 
Seitenanfang
- 24 - (1 Wertung): Inhalt: 2
Gestaltung: 3  

Galerie Berlin Küttner & Ebert GmbH, Berlin
www.galerie-berlin.de/   (Neues Fenster)

Clemens Gröszer Bernhard Heisig Gudrun Brüne Johannes Heisig Lutz Friedel Harald Reiner Gratz Gudrun Brüne Joachim Böttcher Werner Liebmann  
Im Ausstellungsplan der Galerieseite gibt es Abbildungen und Texte zu:
Wolf Bertram Becker Joachim Böttcher Christoph Bouet Hans Brosch Gudrun Brüne Hartwig Ebersbach Jens Elgner Lutz Friedel Harald Gratz Clemens Gröszer Klaus Hack Bernhard Heisig Johannes Heisig Gero Künzel Henning Kürschner Christopher Lehmpfuhl Walter Libuda Werner Liebmann Cathleen Meier Stefan Reichmann Silke Weyer Berndt Wilde Sati Zech Pomona Zipser

( http://www.bvdg.de )

eingetragen 8. April 2002, Index-Nummer: SN798736
Seite  3.3  2.8 
Seitenanfang
- 25 - (1 Wertung): Inhalt: 2
Gestaltung: 3  

Christa Sommerer & Laurent Mignonneau
www.interface.ufg.ac.at/christa-laurent/index.html   (Neues Fenster)
Umfangreiche Werkshow, viele Abbildungen und Erläuterungen, Seite der österreichischen Künstler mit vielen Infos zu Werken, Bio, Ausstellungen etc.
  • Besucherkommentar: inhaltsschwere Seiten mit zahlreichen informativen Texten, Konzept, Abbildungen. Gestaltung etwas einfaltslos
  • Besucherkommentar: Ich finde die schlichte übersichtsseite zu den Werken ganz praktisch.

    ( Raimund Lehmann )

    eingetragen 16. September 2008, Index-Nummer: LG415618
Seite  1.4  2.8 
Seitenanfang
- 26 - (2 Wertungen): Inhalt: 3
Gestaltung: 2  
/ / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
Web-Archiv
        - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

Neue Deutsche Architektur. Eine reflexive Moderne
http://web.archive.org/web/20041216074139/www.ifa.de/a/a1/nda/index.htm   (Neues Fenster)

 
Aus einer von der Hamburgischen Architektenkammer konzipierte Ausstellung, die die Architektur der 90er Jahre in Deutschland beleuchtet. Texte und Abbildungen.
  • Besucherkommentar: Hier finden sich viele der selbstverliebten Egomanen, für die Architektur i.e.L. eine Möglichkeit der Selbstverwirklichung und Schaffung von pompösen Denkmälern ihrer seit Jahrzehnten immer gleichen "Moderne" mehr bedeutet als Lebensräume für kleine, dumme Menschen zu schaffen.
    Glücklicherweise sind auch die verwendeten Materialien dieser Beton- und Glaskartons so "modern" und "revolutionär zukunftsweisend", dass diese Sinnbilder der Moderne bald wieder als Bausünden abgerissen werden müssen und wieder aus unseren Stadtbildern verschwinden !
    Wann endet diese konservative Moderne des 20., die den Architekten in den Mittelpunkt stellt und beginnt die erneuernde des 21. Jahrhunderts, die für Menschen baut ??
    Grüsse
    Der dumme Kulturbanause
  • Besucherkommentar: Weitgehend schließe ich mich dem vorstehenden Kommentar an. So faszinierend einige dieser Entwürfe auf das Auge auch wirken mögen, der schlimmste Störfaktor in diesen Kunstgebilden wäre ein Mensch - wahrscheinlich sind deshalb in diesen Ansichten auch keine Menschen abgebildet!
    Frisch designte Roboter in den Proportionen eines "Modulor" wären hier am Platz - vielleicht ist das Human-Design bald so weit, dass die Leute wieder ins neue Ambiente passen!
    Beispiel HERZ-JESU-KIRCHE, München: Jeder gotische Dom, der den Menschen ähnlich verzwergt wie dieser überdimensionale Schrein ist dagegen ein ästhetischer Leckerbissen, mit sichtbarem Hinweis nach "oben". - Damals entsprach die optische Wirkung vielleicht dem Selbstwertempfinden der Menschen, sie haben die Dome ja in gemeinsamer Leistung erbaut.

    eingetragen 16. August 2002, Index-Nummer: BN300476
Seite  3.3  3.4  2.8 
Seitenanfang
- 27 - (1 Wertung): Inhalt: 3
Gestaltung: 2  

Galerie Appel, Frankfurt a.M.
www.galerie-appel.de/   (Neues Fenster)

 
Abbildungen und biografische Daten zu: Michael Croissant Rolf-Gunter Dienst Kuno Gonschior Angelika Gilberg Bernd Mechler Winfried Virnich

( http://www.bvdg.de/ )

eingetragen 7. April 2002, Index-Nummer: FF369537
Seite  1.3  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 28 -  

Anish Kapoor
www.anishkapoor.com/   (Neues Fenster)

 
Anish Kapoor: Works Exhibitions Writing Contact Gallery Architecture/Public Social
Wikipedia: de.wikipedia.org/wiki/Anish_Kapoor

eingetragen 7. April 2011, Index-Nummer: SG573120
Seite  1.3  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 29 -  

Guerra de la Paz
www.guerradelapaz.com/   (Neues Fenster)

 
Alain Guerra und Neraldo de la Paz vom Künstlerduo Guerra de la Paz sind beide gebürtige Kubaner. Sie leben und arbeiten in Miami, Florida, mit einer Vielzahl von Medien. Momentan liegt ihr Fokus auf textilen Arbeiten aus verschmähten Kleidern.

eingetragen 30. Januar 2009, Index-Nummer: UP609313
Seite  1.4  2.8 
Seitenanfang
- 30 -  

Botschaftsbauten und Landesvertretungen in Berlin (60 Namen)
www.baunetz.de/botschaft/botschaft_start_29881.html   (Neues Fenster)

 
Das vorliegende Panorama über 49 Botschaften und 14 Landesvertretungen wird projektweise aktualisiert, um der schnellen Entwicklung Rechnung zu tragen.

eingetragen 27. November 2000, Index-Nummer: JK449798
Seite  1.4  2.8 
Seitenanfang
- 31 -  

nextroom - architektur im netz
www.nextroom.at/   (Neues Fenster)
Aus Österreich

eingetragen 6. Dezember 2000, Index-Nummer: QG679504
Seite  1.4  2.8 
Seitenanfang
- 32 -  

ScysraperPage.com (dt./engl.)
www.emporis.com/buildings   (Neues Fenster)
Forum, Fotoarchiv und Links zum Thema "Skyscraper". (So 4147 Abbildungen mit Grunddaten)

( Ulrike Johnson )

eingetragen 13. Juli 2002, Index-Nummer: SX981353
Seite  1.4  2.8 
Seitenanfang
- 33 -  

Expo 2000 in Hannover: Pavillons und Messehallen: Die neue Architektur auf dem Weltausstellungsgelände
www.BauNetz.de/arch/expo/index.htm   (Neues Fenster)
Diese BauNetz-Übersicht stellt unter einem architektonischem Blickwinkel alle für die Expo 2000 entstehenden Gebäude und Pavillons in Hannover vor. Sie umfaßt über 70 Objekte mit Fotos und interaktiven Lageplänen.

eingetragen 27. November 2000, Index-Nummer: YH387145
Seite  1.5  1.7  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 34 -  

Rebeca Bollinger in der Rena Bransten Gallery
www.renabranstengallery.com/bollinger.html   (Neues Fenster)

 
Bilder und Bibliographie

eingetragen 21. April 2003, Index-Nummer: GF575958
Seite  1.5  2.7  2.8 
Seitenanfang
- 35 -  

Benetton-Werbung
http://press.benettongroup.com/ben_en/about/campaigns/list/   (Neues Fenster)

 
Die Werbekampagnen der Bekleidungsfirma Benetton waren zu Beginn der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts immer wieder Gegenstand von Kontroversen und wurden auch im Kunstunterricht diskutiert (Kirschenmann, Johannes: Zum Beispiel: Benetton. In: Kunst und Unterricht, (1993), H. 176, S. 12-13). Die heutigen Anzeigen sind nicht minder provokativ und bieten sich – auch im Vergleich zu den frühen Toscani-Fotografien – immer noch für den Unterricht an.
Die Fotografien der „Werbefeldzüge“ seit 1989 sind auf den Internetseiten von Benetton archiviert und können in hochauflösenden Bildern heruntergeladen werden.
Ebenso lässt sich dort im pdf-Format eine umfangreiche Hintergrunddokumentation zu den Kampagnen herunterladen.
http://press.benettongroup.com/ben_en/about/campaigns/history/

Passend dazu gibt es z. B. folgende Buchpublikationen:
Fritzsche, Anna: Provokation und Schock in der Werbung. Empirische Analyse am Beispiel Benetton. Grin Verlag 2007
sowie leider nur noch antiquarisch:
Salvemini, Lorella: Toscani. Die Werbekampagnen für Benetton 1984 – 2000. Knesebeck 2002
Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas. Bollmann 1998

( Michael Schacht )

eingetragen 28. November 2007, Index-Nummer: XK695190
Seite  1.5  2.7  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 36 -  

Bilddatenbank zu Arbeiten von Andy Goldsworthy
www.goldsworthy.cc.gla.ac.uk/   (Neues Fenster)

 
Auf diesen Internetseiten finden sich eine große Anzahl Abbildungen aus der „Andy Goldsworthy Digital Catalogue DVD (Volume One: 1976-1986)“.
Die DVD dokumentiert in Wort und Bild die ersten zehn Jahre Goldsworthys künstlerischer Tätigkeit. Ebenso sind darauf bisher unveröffentlichte Skizzenblätter zu sehen.
Das Projekt wurde von der University of Glasgow, Crichton Campus, Dumfries initiiert.
Auch wenn auf der Website nicht alle Abbildungen der DVD vertreten sind, so werden doch eine stattliche Anzahl in guter Auflösung und Bildgröße gezeigt. Daneben sind die Abbildungen nach Entstehungsjahr, nach Material, Ort und Form sortierbar. Umfangreiches Hintergrund-Textmaterial z. B. zu Goldsworthys Umgang mit Fotografie runden dieses tolle Angebot ab.

( Michael Schacht )

eingetragen 24. November 2009, Index-Nummer: PS336303
Seite  1.5  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 37 -  

Emmanuelle Antille (englisch, französisch)
www.emmanuelleantille.com/   (Neues Fenster)

 
Mittlerweile, seit dem wir vor langer Zeit 2003 die ersten Bilder aufgenommen haben, ein umfangreiches und interessantes Werk aus Photographien und Videoinstallationen (englisch und französisch)

eingetragen 21. April 2003, Index-Nummer: EE530364
Seite  1.5  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 38 -  

Candida Höfer bei Rena Bransten
www.renabranstengallery.com/hofer.html   (Neues Fenster)
#
 
22 Abbildungen und eine Biographie

eingetragen 21. April 2003, Index-Nummer: IY293273
Seite  1.5  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 39 -  

Axel Hüttes - Architekturphotographie
www.kgi.ruhr-uni-bochum.de/archphot/huette/huette1.htm   (Neues Fenster)

 
Ein kurzer, bebildeter Artikel des Kunstgeschichtlichen Instituts Bochum. Auszüge aus dem Katalogbeitrag von Roman Ronald Gerhold. Im Anschluss an die dritte Seite Bio- und Bibliographie

eingetragen 21. April 2003, Index-Nummer: MW806060
Seite  1.5  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 40 -  

Doyouwannaseemyblueberries? Jörg Lenzlinger und Gerda Steiner
www.xcult.ch/ateliers/atelier1/gjpeng/index.html   (Neues Fenster)

 
SCHNAPS HYDROPONICS COLLECTING AEREAS FOR BEGINNERS HARVEST GARANTEED ASIAN BRANCH AUSTRALIAN BRAND OTTILIA SCHNACK SPECIAL CAKES JAM HANGING GARDENS

eingetragen 21. April 2003, Index-Nummer: NG238586
Seite  1.5  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 41 -  

Candida Höfer - Innenbilder der Architektur als Lichtbilder
www.kgi.ruhr-uni-bochum.de/archphot/hoefer/hoefer1.htm   (Neues Fenster)

 
Ein kurzer, bebildeter Artikel auf den Seiten des Kunstgeschichtlichen Instituts Bochum: Zu den Architekturphotographien von Candida Höfer. Auszüge aus dem Katalogbeitrag von Gerlinde Geisler. Dazu: Biografie und Literaturliste

eingetragen 21. April 2003, Index-Nummer: PD999481
Seite  1.5  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 42 -  

Doug Hall in der Rena Bransten Gallery
www.renabranstengallery.com/hall.html   (Neues Fenster)

 
Bilder und Bibliographie

eingetragen 21. April 2003, Index-Nummer: QJ552703
Seite  1.5  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 43 -  

Video: Candice Breitz in der Temporären Kunsthalle Berlin
www.art-in-berlin.de/play.php?id=1400   (Neues Fenster)

 
Die Temporäre Kunsthalle Berlin zeigt als erste Ausstellung 3 Videoinstallationen der südafrikanischen Künstlerin Candice Breitz (geb. 1972, Johannesburg): Working Class Hero (A Portrait of John Lennon), King (A Portrait of Michael Jackson) und Queen (A Portrait of Madonna) 2005/2006. Candice Breitz, die in Berlin lebt, untersucht in ihren Videoportraits die Massenwirksamkeit von Popkultur und fragt nach Mythos, Idol, Projektion und Identität.
Einspieldatum: 26.10.2008, Berlin
Video: Dr. Gerald Matt über Candice Breitz

( www.art-in-berlin.de )

eingetragen 30. November 2008, Index-Nummer: UC929504
Seite  1.5  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 44 -  

Pipilotti Rist
www.pipilottirist.net/begin/open.html   (Neues Fenster)

 
Rist beschäftigt sich in ihrer Kunst unter anderem mit Geschlechterrollen und dem weiblichen Körperbild. Im Gegensatz zu vielen anderen Konzeptkünstlern zeichnen sich ihre Werke durch eine ungewöhnliche Sinnlichkeit, intensive Buntheit und scheinbare Naivität aus. Besonders von der feministischen Kunstkritik empfing Rist früh Aufmerksamkeit. Mittlerweile sind ihre Arbeiten weltweit in den wichtigsten Sammlungen der Gegenwartskunst vertreten.On this Website:
#01 Sihlfeld, 2000
#02 I'm Not The Girl Who Misses Much, 1986
#03 Mythenquai, 2000
#04 Selbstlos im Lavabad (Selfless In The Bath Of Lava), 1994
#05 (Entlastungen) Pipilottis Fehler ((Absolutions) Pipilotti’s Mistakes), 1988
#06 Regenfrau (I Am Called A Plant) [Rain Woman (I Am Called A Plant)], 1999
#07 Vorstadthirn (Suburb Brain), 1999
#08 I Couldn’t Agree With You More, 1999
#09 Himalaya's Sister's Living Room, 2000

( kunstseiten.blogspot.com/ )

eingetragen 30. Januar 2009, Index-Nummer: XM290222
Seite  1.5  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 45 -  

Andreas Gursky - Architektur und Landschaft in den frühen Photographien
www.kgi.ruhr-uni-bochum.de/archphot/gursky/gursky1.htm   (Neues Fenster)

 
Ein kurzer, bebildeter Artikel des Kunstgeschichtlichen Instituts Bochum. Auszüge aus dem Katalogbeitrag von Markus Weckesser. Im Anschluss an die dritte Seite Bio- und Bibliographie

eingetragen 21. April 2003, Index-Nummer: ZX281982
Seite  1.6  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 46 -  

Art of Immersion: Internationales CAVE-Festival 2002
www.art-of-immersion.com/   (Neues Fenster)
Art of Immersion stellt vier Installationen vor, die international renommierte Medienkünstler entworfen haben. Sie schufen temporär erfahrbare, virtuelle Umgebungen, die unsere Erfahrungen von Raum und Zeit verändern, die Grenzen aufheben zwischen dem Körper und der Umgebung, zwischen dem physisch Realen und dem Immateriellen. Art of Immersion ist ein Medienkunst-Festival, veranstaltet von der Bonner Entwicklungswerkstatt für Computermedien e.V., BEC, und dem Forschungszentrum Virtuelle Umgebungen des Fraunhofer Institutes für Medienkommunikation (IMK-VE), Sankt Augustin.

( Animax Multimediatheater )

eingetragen 15. August 2002, Index-Nummer: AK953216
Seite  1.6  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 47 -  

Video: Barbara Bloom "The Collections of Barbara Bloom"
www.art-in-berlin.de/incbmeldvideo.php?id=1518   (Neues Fenster)

 
Die amerikanische Künstlerin Barbara Bloom (geb.1951 / Los Angeles) zählt neben Cindy Sherman, Richard Prince oder Barbara Kruger zu der Generation von Künstlern, die den Begriff der Konzeptkunst in der Postmoderne wesentlich weiterentwickelt haben. In unserem Video erzählt Barbara Bloom alles Wesentliche zur aktuellen Berliner Ausstellung. So konzentriert sich die Künstlerin bei "The Collections of Barbara Bloom" auf die Präsentation von Sammlungen, ihrer Reflexion, Kombination und Interaktion.
Video: Barbara Bloom "The Collections of Barbara Bloom"; vom: 24.08.2008

eingetragen 30. November 2008, Index-Nummer: HO998229
Seite  1.6  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 48 -  

Exchange Values: Images of Invisible Lives - A Social Sculpture Project
www.exchange-values.org/   (Neues Fenster)

 
Eine soziale Plastik projekt.
Working with an 'expanded concept of art', developed by Joseph Beuys in the 1970s, Shelley Sacks explores the relationship of imagination to transformative social process and sustainable futures.
This project involves creates an interface between consumers and producers in the global economy, and involves farmers and consumers in social sculpture forums and processes, exploring ways to reshape our society.

( ssacks@brookes.ac.uk )

eingetragen 12. September 2008, Index-Nummer: MT277709
Seite  1.6  3.3  2.8 
Seitenanfang
- 49 -  

Gregor Schneider : End
www.museum-abteiberg.de/index.php?id=116   (Neues Fenster)
Museum Abteiberg, kurzer Text, außerdem: Film über den Aufbau von END

eingetragen 11. Juni 2001, Index-Nummer: ZI404663
Seite  1.7  2.8 
Seitenanfang
- 50 -  

Monochromie in Netzkunst als Mittel zur Reflexion des Digitalen
http://iasl.uni-muenchen.de/links/NAMO.html   (Neues Fenster)

 
Monochromie als Phänomen in der Malerei des 20. Jahrhunderts und ihre Wiederkehr in Projekten von Künstlern der NetArt diskutieren Birgit Rinagl und Franz Thalmair mit Thomas Dreher. Grundfragen zur Abstraktion und zur Funktion des Quellcode werden erörtert. Das Verständnis des Code in Computer- und Netzkunst wird erleichtert.
Den Anlass zum Dialog lieferte die Ausstellung "White, Yellow, Blue, and Black, one Coincidence, and one Object" in der Galerija Galzenica, Velnika Gorica bei Zagreb/Kroatien, September 2010).


eingetragen 7. April 2011, Index-Nummer: NH356445
Seite  1.7  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 51 -  

Videos von Vorträgen zu Themen aus der Kunstgeschichte und den neuen Medien
http://netzspannung.org/media-library/   (Neues Fenster)
Die Medienbibliothek von netzspannung.org bietet zahlreiche Videomittschnitte von Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen aus dem Bereich der Kunstgeschichte und den neuen Medien als Streamingvideos an (Real Player oder Windows Media Player). Vortragende sind Wissenschaftler/innen aus verschiedenen Fachgebieten und auch Künstler/innen, wie Bill Viola oder Wim Wenders. Eine schöne Möglichkeit Inhalte und Personen in Wort und Bild zu erfahren.

( Jens Guthmann )

eingetragen 21. Februar 2004, Index-Nummer: EM950958
Seite  1.7  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 52 -  

now, appear ! © 1997 Alberto Sorbelli, Antoine Schmitt
www.gratin.org/as/NowAppear/index.html   (Neues Fenster)
"A genie is locked up inside Internet"

eingetragen 14. Dezember 2000, Index-Nummer: GD630676
Seite  1.7  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 53 -  

Video- und Medienkünstler Bill Viola
www.culture.hu-berlin.de/hb/static/archiv/volltexte/texte/viola.html   (Neues Fenster)
In diesem Text setzt sich der Kulturwissenschaftler Hartmut Böhme kritisch mit Werken des Video- und Medienkünstlers Bill Viola auseinander: "Jenseits der Religion bearbeitet Viola die Themen, die einst der Religion reserviert waren und heute durch alle kulturellen Sektoren floaten: die großen Existenzialien Geburt, das pathische Leben, das Sterben, der Tod. Es ist eine einfache Bildsprache, eine auf Wiedererkennung setzende Anleihe an Sakralformen, eine an elementare Gefühle appellierende Figuration."
Ein Artikel von Prof. Dr. Hartmut Böhme, Lehrstuhl für Kulturtheorie am Institut für Kulturwissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin, aus dem Jahr 1999 anlässlich einer Retrospektive des amerikanischen Videokünstlers

( Georg Peez )

eingetragen 18. April 2001, Index-Nummer: PG867126
Seite  1.7  2.8  3.3  6.1 
Seitenanfang
- 54 -  

Yves Netzhammer
www.netzhammer.com/   (Neues Fenster)

 
*1970 in Schaffhausen, Schweizer Computerkünstler

( kunstseiten.blogspot.com/ )

eingetragen 30. Januar 2009, Index-Nummer: AZ508911
Seite  1.7  2.8  4.3 
Seitenanfang
- 55 -  

Hans Dieter Huber: Digging the Net
Materialien zu einer Geschichte der Kunst im Netz

www.hgb-leipzig.de/artnine/huber/aufsaetze/digging.html   (Neues Fenster)
Die Zeit im Netz läuft -phänomenal gesehen- doppelt so schnell ab als im realen Leben. Wenn man heute, am 1.9.1999, auf etwa 5 1/2 Jahre Netzkunst zurückblicken kann, dann würde das realzeitlich gesehen, etwa einer Zeitspanne von 20-25 Jahren entsprechen. Von daher kann man selbst in diesem kurzen Zeitraum schon verschiedene "Epochen" oder "Generationen" von Netzkunstarbeiten voneinander unterscheiden...
(First Installation: 07.09.1999 Last Update: 13.02.2001)

eingetragen 7. April 2001, Index-Nummer: GU416412
Seite  1.7  2.8  4.3 
Seitenanfang
- 56 -  

Medienkunst: Vernetzungskünst(l)e(r)
http://90.146.8.18/de/archiv_files/19951/1995_054.pdf   (Neues Fenster)

 
Text von Thomas Dreher Intermedia Art:
Kunstgeschichte der Medienvernetzung / Ready-Made-Medium als Präsentationsform/TV / Medienkombination/Druck, Post, Telefon / Reaktive Medienkombination/Urbane Netze / Textproduktion durch Kollaboration im Datennetz / Netz-Werke in und mit Netzwerken / Netz-Werke in "elektronischen Kunstgalerien" / Das Kunstwerk als Kommunikationsrahmen / Künstlerische Kommunikationsrahmen im 'Netzsystem Kunst' / 'Netzsystem Kunst' als "permanente Konferenz" / Netz-Werke

eingetragen 28. März 2005, Index-Nummer: MU279266
Seite  1.7  2.8  4.3 
Seitenanfang
- 57 -  

Medienkunst: Vernetzungskünst(l)e(r)
www.netzliteratur.net/dreher/vernetzungskuenstler.html   (Neues Fenster)

 
Text von Thomas Dreher Intermedia Art:
Kunstgeschichte der Medienvernetzung / Ready-Made-Medium als Präsentationsform/TV / Medienkombination/Druck, Post, Telefon / Reaktive Medienkombination/Urbane Netze / Textproduktion durch Kollaboration im Datennetz / Netz-Werke in und mit Netzwerken / Netz-Werke in "elektronischen Kunstgalerien" / Das Kunstwerk als Kommunikationsrahmen / Künstlerische Kommunikationsrahmen im 'Netzsystem Kunst' / 'Netzsystem Kunst' als "permanente Konferenz" / Netz-Werke

eingetragen 28. März 2005, Index-Nummer: PL550842
Seite  1.7  2.8  4.3 
Seitenanfang
- 58 -  

Medienkunst: Der Beobachter als Akteur in Happenings und umweltsensitiven Installationen: Eine kleine Geschichte der re- & interaktiven Kunst
http://dreher.netzliteratur.net/4_Medienkunst_Text.html   (Neues Fenster)

 
Text von Thomas Dreher Intermedia Art:
Re- und Interaktion in künstlerischen Modellen / Interaktion im Real- und Datenraum / Kaprows "`participation´ Happening" / Participation-Tele-Performance / Textproduktion durch Kollaboration im Datennetz / reaktive elektronische Installationen / kinetische Skulpturen und Environments / Closed Circuits / computergestützte Bildverarbeitung in reaktiven Systemen / Vier-Welten-Kubus / Schnittstelle im Duo-Pluriversum / Installationen mit Schnittstellen zu Datennetzen / Urbane Netze / Zentralisierung und Dezentralisierung / lernfähige Netz-Werke / Multilokale Zwei-Weg-Kommunikation / "System-zu-System-Beziehungen" / `Spielregelspieler´
(mit Abbildungen publiziert in: Zacharias, Wolfgang (Hg.): Interaktiv. Im Labyrinth der Wirklichkeiten..., Essen 1996, S.407-429. Der Text enthält einige Abschnitte aus dem Artikel "Vernetzungskünst(l)er" und schließt in Fragen des Einsatzes von Robotern Anregungen der "Ars Electronica 95" ein.)

eingetragen 28. März 2005, Index-Nummer: UF846038
Seite  1.7  2.8  4.3  8.1 
Seitenanfang
- 59 -  

Dieter Mersch: Wort, Bild, Ton, Zahl. Eine Einleitung in die Medienphilosophie
www.momo-berlin.de/Mersch_Schema_Ereignis.html   (Neues Fenster)
1. Der Medienbegriff
2. Aisthetische und diskursive Medien
3. Das Bild
4. Der Ton
5. Die Zahl
6. Das Wort
7. Schlußbetrachtung

( Dieter Mersch )

eingetragen 20. November 2004, Index-Nummer: LC807708
Seite  1.7  2.8  8.2 
Seitenanfang
- 60 -  

Internet-Kunst analysieren
www.xcult.org/texte/hdhuber/huber.html   (Neues Fenster)
Der Kunstwissenschaftler Hans Dieter Huber stellt in seinem Aufsatz „über das Beschreiben, Interpretieren und Verstehen von internetbasierten Werken“ Möglichkeiten vor, Internet-Kunst, Netz-Kunst oder auch Net.Art genannt, anhand kunstwissenschaftlicher, aber auch netzkunst-spezifischer Kriterien zu analysieren. Eine äußerst hilfreiche Anregung, die aber bewusst keine Anleitung sein will!

( Georg Peez )

eingetragen 4. April 2005, Index-Nummer: MU621978
Seite  2.8 
Seitenanfang
- 61 -  

Documenta11 Plattform2: Experimente mit der Wahrheit - Rechtssysteme im Wandel und die Prozesse der Wahrheitsfindung und Versöhnung, Neu Delhi 07.-21. Mai 2001
www.documenta11.de/archiv/d11/data/german/platform2/index.html   (Neues Fenster)
ls wesentliche und zentrale Aufgabe im dynamischen Entstehungsprozess der Documenta11 erarbeitet Okwui Enwezor mit den Co-Kuratoren eine Folge von insgesamt 5 Plattformen. Die Plattformen stellen an mehreren Orten und in Zusammenarbeit mit gezielt ausgewählten Partnern verschiedene Themenkomplexe vor.

eingetragen 5. Februar 2002, Index-Nummer: CK260314
Seite  2.8 
Seitenanfang
- 62 -  

Tout va bien - Ursula Maria Probst im Gespräch mit Roger M. Buergel, dem künstlerischen Leiter der Documenta 12 (PDF-Datei)
www.kunstlinks.de/material/wa/buergel3.PDF   (Neues Fenster)
Die Nominierung von Roger M. Buergel zum künstlerischen Leiter der Documenta 12 kam für viele überraschend. Die Wahl kann als ein klares Statement zur Autorenschaft eines Ausstellungsmachers betrachtet werden. 1962 in Berlin geboren, studierte Roger M. Buergel Kunst, Philosophie und Volkswirtschaft in Wien und Berlin, und gehörte seit der Gründung des Kunstmagazins 'Springerin' zu dessen engstem Kreis. Für seine kuratorische Tätigkeit erhielt er den erstmalig vergebenen Walter Hopps Award for Curatorial Achievement der Menil Collection in Houston (Texas).

eingetragen 10. Juni 2004, Index-Nummer: CS714599
Seite  2.8 
Seitenanfang
- 63 -  

Informationen zur documenta
http://derstandard.at/suche?query=documenta+&resultPage=34&startDate=01.01.2002& endDate=19.10.2011&period=All&ressortId=0&status=AktivArchiv    (Neues Fenster)
Die Online-Ausgabe der österreichischen Zeitung "Der Standard" dokumentiert in mehreren gesammelten Artikeln seit 2002, die im Archiv über diese Suche erreichbar sind, Einblicke in das documenta-Geschehen

( Michael Schacht )

eingetragen 13. Februar 2002, Index-Nummer: EM237182
Seite  2.8 
Seitenanfang
- 64 -  

documenta-Archiv, Kassel
http://documentaarchiv.stadt-kassel.de/miniwebs/documentaarchiv/02252/index.html   (Neues Fenster)
Die documenta, seit ihrem Bestehen die immer noch größte und wohl auch bedeutendste Ausstellung aktueller bildender Kunst, gab den Anlaß für die Gründung des documenta Archivs in Kassel. 1961 von Arnold Bode, dem Initiator der documenta ins Leben gerufen, ist das Archiv mit der Dokumentation und wissenschaftlichen Bearbeitung der internationalen Gegenwartskunst betraut. Als eine der bedeutendsten Spezialbibliotheken Deutschlands zur Kunst des zwanzigsten Jahrhunderts hält das Archiv Bücher, Ausstellungskataloge, Zeitschriften und anderweitiges Pressematerial zu mehr als 50.000 Künstlern und Künstlerinnen für die Forschung und den interessierten Laien bereit. Neben der Bibliothek enthält der Archivbestand im Kern eine umfangreiche Materialsammlung zu den bisher neun documenta-Ausstellungen.

( Michael Schacht )

eingetragen 24. März 2001, Index-Nummer: FU542236
Seite  2.8 
Seitenanfang
- 65 -  

Biennale di Biennale di Venezia Venezia 2001
www.kunstlinks.de/material/kirschenm/biennale.PDF   (Neues Fenster)
Kritiken zur Biennale di Venezia 2001 aus verschiedenen Tageszeitungen. Schwerpunkt der Rezensionen ist der deutsche Pavillon mit Gregor Schneider.

( Johannes Kirschenmann )

eingetragen 6. Dezember 2001, Index-Nummer: HE612823
Seite  2.8 
Seitenanfang
- 66 -  

Künstlerischer Leiter der Documenta 11 stellt kuratorisches Team vor
www.heise.de/tp/r4/artikel/3/3577/1.html   (Neues Fenster)
Armin Medosch stellt in Telepolis Okwui Enwezor vor.

eingetragen 22. März 2001, Index-Nummer: JL957489
Seite  2.8 
Seitenanfang
- 67 -  

Documenta11 Plattform1: "Democracy Unrealized", Wien, 15. März - 20. April 2001, Berlin, 09. - 30. Oktober 2001
www.documenta11.de/archiv/d11/data/german/platform1/index.html   (Neues Fenster)
Mit mehreren Diskussionsforen, den so genannten "Pattformen" will das Leitungsteam der Documenta 11 die Ausstellung vorbereiten. Die Foren finden an unterschiedlichen Orten statt und demonstrieren so den Anspruch der nächsten documenta, den Diskurs um politische, ökonomische und soziale Fragen selbst mitzugestalten und mit der letzten Plattform zu Beginn der documenta-Eröffnung konsequenterweise zu enden. Von der ersten Plattform im März 2001 in Wien berichtet die Frankfurter Rundschau.
dazu Johannes Kirschenmann: www.kunstlinks.de/material/kirschenm/Plattform1.PDF

( Johannes Kirschenmann )

eingetragen 25. März 2001, Index-Nummer: MC864440
Seite  2.8 
Seitenanfang
- 68 -  

Documenta11 Plattform3: Créolité and Creolization - (Créolité und Kreolisierung), St. Lucia, 12. - 16. Januar 2002
www.documenta11.de/archiv/d11/data/german/platform3/index.html   (Neues Fenster)
Am 12. Januar beginnt die dritte Plattform der Documenta11, Créolité and Creolization (Créolité und Kreolisierung), in St. Lucia. Aus organisatorischen Gründen ist die Plattform3 ein geschlossener Workshop. Die Ergebnisse werden selbstverständlich im Rahmen der Publikationen zur Documenta11 veröffentlicht. Ab Mitte Februar steht die Video-Dokumentation im Internet.

eingetragen 5. Februar 2002, Index-Nummer: OX934936
Seite  2.8 
Seitenanfang
- 69 -  

Stiller Brüter im Kunstmoloch, von Stephan Hilpold in der Frankfurter Rundschau vom 3.3.04 (PDF-Datei)
www.kunstlinks.de/material/wa/buergel2.pdf   (Neues Fenster)
Die Gestaltung der documenta 12 liegt in den Händen eines noch nahezu Unbekannten: Roger M. Buergel will die sinnliche Qualität der Kunst wieder nach Kassel holen. Roger M. Buergel will die sinnliche Qualität der Kunst wieder nach Kassel holen und sagt zugleich "Das Genre der Großausstellung wartet darauf, desavouiert zu werden." (Frankfurter Rundschau, 3.3.04)

eingetragen 10. Juni 2004, Index-Nummer: QF176696
Seite  2.8 
Seitenanfang
- 70 -  

Plattformen und Diskurse - Wie der documenta-Chef Okwui Enwezor die Kunstschau ins Gespräch bringen will
www.welt.de/print-welt/article430176/Plattformen_und_Diskurse.html   (Neues Fenster)
Ein Artikel von Ulrich Weinzierl aus der Welt online vom 26.1.2001

eingetragen 22. März 2001, Index-Nummer: VS665344
Seite  2.8 
Seitenanfang
- 71 -  

documenta X
www.ljudmila.org/~vuk/dx/   (Neues Fenster)
Eine Raubkopie der documenta X-Seiten von Vuk Cosic in Lublijana - dadurch bleiben sie uns erhalten.

eingetragen 22. März 2001, Index-Nummer: YG161743
Seite  2.8 
Seitenanfang
- 72 -  

Documenta11 Plattform4: Under Siege: Four African Cities, Freetown, Johannesburg, Lagos, Kinshasa, (Unter Belagerung: Vier afrikanische Städte, Freetown, Johannesburg, Kinshasa, Lagos), Lagos, März 2002
www.documenta11.de/archiv/d11/data/german/platform4/index.html   (Neues Fenster)


eingetragen 5. Februar 2002, Index-Nummer: YS655761
Seite  2.8  1.4 
Seitenanfang
- 73 -  

Online-Journal German-architects: Architekturobjekte der Gegenwart: u.a. Building of the Week
www.german-architects.com/en/projects/reviews/34   (Neues Fenster)

 
Das Online-Journal German-architects stellt jede Woche ein prägnantes Architekturobjekt der Gegenwart vor; die Beschreibung ist knapp, drei oder vier Abbildungen und Grundriss veranschaulichen das Objekt. Nach fast vier Jahren, versammelt das Archiv etwa 180 Beispiele ungewöhnlichen Bauens in Deutschland.
Bisher:
  • Mitterweile (2011) sind da Hunderte von Bauwerken zusammengekommen: ein Schatzkästchen


( kunstpaedagogik@adbk.mhn.de )

eingetragen 5. Juli 2008, Index-Nummer: CJ252777
Seite  2.8  1.9 
Seitenanfang
- 74 -  

Art Spiegelman
www.faz.net/themenarchiv/2.1200/autor/art-spiegelman-zum-sechzigsten-dem-mausman n-gehoert-die-seite-1-1724464.html    (Neues Fenster)
Die FAZ hat eine Sonderseite im Netz anlässlich des Geburtstages des Comic-Zeichners Art Spiegelman

eingetragen 20. Dezember 2008, Index-Nummer: FI582672
Seite  2.8  12.4 
Seitenanfang
- 75 -  

restmodern.de
www.restmodern.de/   (Neues Fenster)

 
restmodern.de erfasst die typischen, aber vom Verschwinden bedrohten Bauten und Details der Nachkriegsmoderne in Berlin.
In der hektischen Umgestaltung Berlins ab 1990 wurden die Bauten und Plätze, die zwischen 1945 und 1989 entstanden sind, oft als Altlasten bezeichnet, die möglichst schnell beiseite geräumt werden sollten, um Raum zu schaffen für das Neue. Das gilt gleichermaßen für den Ost- und den Westteil der Stadt.
Unser Ziel ist es, die Reste dieser durch Umbau oder Abriss bedrohten Zeit festzuhalten, bevor es zu spät ist. Bei der Auswahl der Motive wurden jedoch die bereits vielfach publizierten "Ikonen" der Nachkriegsmoderne nicht berücksichtigt.
Fotostream von restmodern.de auf flickr

( mail@restmodern.de )

eingetragen 5. April 2006, Index-Nummer: FM115478
Seite  2.8  2.9  4.6 
Seitenanfang
- 76 -  

Journal of Contemporary African Art
http://nka.dukejournals.org   (Neues Fenster)
Informationen zu den Ausgaben von NKA, der Zeitschrift für zeitgenössische afrikanische Kunst, die von O. Enwezor gegründet wurde und herausgegeben wird.

( Michael Schacht )

eingetragen 26. Mai 1, Index-Nummer: PL307525
Seite  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 77 -  

Video: Ayse Erkmen - Weggefährten
www.art-in.tv/videoplaytv.php?id=1395   (Neues Fenster)

 
Ayse Erkmen - Weggefährten eine Retrospektive im Hamburger Bahnhof Berlin Der Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin präsentiert die bisher umfangreichste Werkschau Ayºe Erkmens. Die türkische Konzeptkünstlerin nimmt die räumlichen Gegebenheiten des Hauses als Ausgangspunkt der Ausstellung und bahnt sich dabei einen Weg von außen nach innen
Video: Ayse Erkmen - Weggefährten; vom: 13.09.2008

eingetragen 30. November 2008, Index-Nummer: AA752075
Seite  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 78 -  

Neo-Surrealismus und Fantastisches
http://neosurrealism.artdigitaldesign.com/modern-surrealists-art/surreal-artists 15.htm    (Neues Fenster)

 
Zeitläufte oder moderne Bildbearbeitungsverfahren? Es gibt auf jeden Fall heute eine ungeheure Menge an fantastischer Kunst, transzendente Tendenzen und Szenen. Diese etwas komplexe und unüberschaubare Seite zeigt eine Menge Beispiele aus dieser Richtung.

eingetragen 21. Februar 2010, Index-Nummer: AN497009
Seite  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 79 -  

Österreich schickt Bruno Gironcoli nach Venedig
http://derstandard.at/1178901   (Neues Fenster)
Meldung von derstandard.at, 10. Jän. 2003

eingetragen 21. April 2003, Index-Nummer: CK712921
Seite  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 80 -  

Martin Kippenberger - selected works bei Zwirner & Wirth
www.zwirnerandwirth.com/exhibitions/2002/022002Kippenberger/index.html   (Neues Fenster)

 
15 Abbildungen, englischer Text

eingetragen 21. April 2003, Index-Nummer: CS180969
Seite  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 81 -  

Hans Haacke - Der Bevölkerung
www.derbevoelkerung.de   (Neues Fenster)
Über das Projekt "DER BEVÖLKERUNG", inklusive Debatten und Web-Cam

( Rainer Randig )

eingetragen 11. Juli 2001, Index-Nummer: GE846191
Seite  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 82 -  

Great Wall People
www.haschult.de/trash.html   (Neues Fenster)
HA Schults Müllmenschen auf der chinesischen Mauer und anderswo

eingetragen 18. August 2001, Index-Nummer: GN987487
Seite  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 83 -  

kunstraum münchen
www.kunstraum-muenchen.de/   (Neues Fenster)
Der kunstraum münchen ist 1973 aus einem privaten Freundeskreis der bildenden Kunst hervorgegangen, dessen Vorläufer bereits in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts aktiv war. Der Verein versteht sich als Forum für junge zeitgenössische Kunst. Der Schwerpunkt der Vereinsarbeit liegt in der Ausstellung von Werken internationaler, aber auch regionaler Künstler und der Erstellung von begleitenden Katalogen. Daneben engagiert sich der kunstraum muenchen e.V. für die Realisierung neuer künstlerischer Projekte und deren Vermittlung in der Öffentlichkeit. Das Ausstellungsprogramm wird von ehrenamtlichen Kuratorinnen und Kuratoren erarbeitet. Dadurch entsteht die einmalige Situation, dass im kunstraum muenchen nicht nur aktuelle Kunstströmungen präsentiert, sondern auch verschiedene kuratorische Ansätze der Kunstvermittlung erprobt werden können.


eingetragen 14. Oktober 2006, Index-Nummer: KA120483
Seite  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 84 -  

Deutschland schickt Werke von Höfer und Kippenberger nach Venedig
www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,237692,00.html   (Neues Fenster)
Spiegel-Artikel (begrenzte Lesedauer):
Zwei völlig unterschiedliche Künstler schickt Deutschland in diesem Jahr auf die Biennale nach Venedig. Die Fotografin Candida Höfer und der 1997 verstorbene Punk-Künstler Martin Kippenberger haben auf den ersten Blick wenig gemeinsam. Die deutschen Kuratoren indes sehen erstaunliche Parallelen.

eingetragen 21. April 2003, Index-Nummer: KH998382
Seite  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 85 -  

Documenta11
www.documenta11.de/archiv/d11/documenta_gruen.html   (Neues Fenster)
Die offizielle Seite.
Die Documenta 11 findet unter der künstlerischen Leitung von Okwui Enwezor vom 8. Juni bis 15. September 2002 statt.

eingetragen 22. März 2001, Index-Nummer: LC964050
Seite  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 86 -  

Galerie Schütte, Essen: zeitgenössische ungegenständliche Malerei und Fotografie
www.galerie-schuette.de   (Neues Fenster)

 
gut aktuell geführte Galeriewebsite, Künstler:
Martin Brüger, Wolfgang G. Bühler, Christoph Dahlhausen, Edgar A. Eubel, Norbert Fleischmann, Thomas Freiler, Roland Geissel, Ines Hock, Gereon Inger, Dorothee Joachim, Horst Keining, Christel Koerdt, Manfred Nipp, Willy Oster, Christian Paulsen, Danica Phelps, Hans Scharnagl, Gerda Schlembach, Klaus Schneider, Paul Schwer, Sabine Straßburger, Armin Turk, Sukyun Yang & Insook Ju

( info@galerie-schuette.de )

eingetragen 7. Mai 2003, Index-Nummer: LI886596
Seite  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 87 -  

Ein Bild ist es nicht. Was ist es dann? Ein Gespräch mit dem Maler Georg Baselitz über Heimat, Volkskunst und Provokationen
www.welt.de/print-welt/article421869/Ein_Bild_ist_es_nicht_Was_ist_es_dann.html   (Neues Fenster)
Die Zeit der Provokationen, mit denen die Karriere des Georg Baselitz begann, ist vorbei: Der Maler denkt über seine Vergangenheit nach und würde gern die Kamenzer Bemühungen, ein Baselitz-Museum zu gründen, unterstützen. Mit Georg Baselitz sprach Uta Baier
Die Welt, 2.2.05

eingetragen 28. März 2005, Index-Nummer: ME207946
Seite  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 88 -  

Video: Jeff Koons. Celebration - Neue Nationalgalerie, Berlin (31.10.08 - 08.02.09)
www.art-in-berlin.de/play.php?id=1401   (Neues Fenster)

 
An der Celebration-Serie arbeitet Koons seit 1994 (mit Unterbrechungen), sie soll einmal aus insgesamt 16 Gemälden und 20 Skulpturen bestehen. Jeff Koons setzt sich u.a. mit Zeichenmaterial der Populärkultur auseinander, seine großformatigen, oft hochglänzenden Skulpturen sind in ihrer Formensprache an Kinderspielzeug, Geschenkartikel und Luxusgüter angelehnt. Gleichzeitig stehen die Arbeiten deutlich in der kunsthistorischen Traditionen eines Marcel Duchamp und Andy Warhol - und greifen ebenso auf die Formensprache und Bildtheorie des Barock und Rokoko zurück.
Sehen Sie im Video, was der Künstler und die Kuratorin Anette Hüsch über die Ausstellung zu sagen haben

( www.art-in-berlin.de )

eingetragen 30. November 2008, Index-Nummer: NK295410
Seite  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 89 -  

Hans Haacke - Reichstagsprojekt und Mind Mapping
http://brunnenrand.de/materialsammlung/materialhaacke.htm   (Neues Fenster)
Eine Material- und Linksammlung

( Rainer Randig )

eingetragen 11. Juli 2001, Index-Nummer: NL650421
Seite  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 90 -  

Video: Katharina Meldner - Spirits. Zeichnungen und Videos
www.art-in.tv/videoplaytv.php?id=1402   (Neues Fenster)

 
Anlässlich der Verleihung des Hannah-Höch-Preises 2008 an Katharina Meldner zeigt das Kupferstichkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin eine übersicht ausgewählter Zeichnungsserien und Videoarbeiten der 1943 geborenen Berliner Künstlerin.
Video: Katharina Meldner - Spirits. Zeichnungen und Videos; vom: 29.10.2008, Dauer 4:00 Min., Gespräch mit der Künstlerin Katharina Meldner und dem Kurator Dr. Andreas Schalhorn über die aktuelle Ausstellung.


eingetragen 30. November 2008, Index-Nummer: OG206237
Seite  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 91 -  

über Bruno Gironcoli
www.christianreder.net/archiv/b_97_gironcoli.html   (Neues Fenster)

 
Sparsam bebildeter aber gründlicher Artikel (1997, PDF-Format) von Christian Reder

eingetragen 21. April 2003, Index-Nummer: PB339996
Seite  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 92 -  

Der Mensch ist böse: Der große deutsche Maler und Mythologe Anselm Kiefer wird 60.
www.zeit.de/2005/10/Interv_AnselmKiefer   (Neues Fenster)
Zeit für ein Gespräch über Gott und den Sinn des Lebens.
Die Zeit−Feuilleton

eingetragen 28. März 2005, Index-Nummer: PD930633
Seite  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 93 -  

Documenta 11 Rundgang
http://universes-in-universe.de/car/documenta/11/index.htm   (Neues Fenster)
Es werden Arbeiten von 37 der insgesamt 118 Teilnehmer gezeigt, deren aktuelle oder ursprüngliche Heimat Afrika, Asien oder Lateinamerika ist. Viele Arbeiten sind mit Interviews oder Texten abgebildet. In dem Rundgang finden Sie ueber 200 Abbildungen, Kurztexte zu den Ausstellungsorten, eine Biographie von Okwui Enwezor und weitere Informationen.
Das Angebot ist eine Initiative von UNIVERSES IN UNIVERSE - Welten der Kunst, dem Informations- und Kommunikationsprojekt zur Kunst Afrikas, der Amerikas und Asiens/Pazifik mit Sitz im "Haus der Kulturen der Welt" in Berlin.

( Petra Müller )

eingetragen 15. August 2002, Index-Nummer: RB973602
Seite  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 94 -  

Nicky Hoberman bei Rena Bransten
http://renabranstengallery.com/artists/exhibitions/nicky-hoberman   (Neues Fenster)

 
Bilder und eine Biographie

eingetragen 21. April 2003, Index-Nummer: ZI707824
Seite  2.8  3.3  4.2 
Seitenanfang
- 95 -  

vernissage tv - the window to the art world
http://vernissage.tv/blog/   (Neues Fenster)

 
Video-Blog zum Thema, Filme, Interviews
(lädt etwas zäh wegen der ganzen Videos)

eingetragen 30. Januar 2009, Index-Nummer: GX165069
Seite  2.8  3.3  4.4 
Seitenanfang
- 96 -  

Aneignung und Ausnahme: Zeitgenössische Künstlerinnen: Ihre ästhetischen Verfahren und ihr Status im Kunstsystem
http://opus.kobv.de/euv/volltexte/2007/2/pdf/graw.isabelle.pdf   (Neues Fenster)
Inaugural-Dissertation zur Erlangung des Doktorgrades an der Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Europa-Universität Viadrina, Frankfurt/Oder vorgelegt von Isabelle Graw 2003
Elaine de Kooning, Hanne Darboven, Eva Hesse, Sarah Morris, Jutta Koether, Agnes Martin, Bridget Riley, Marisol und Katharina Sieverding, Isa Genzken, Rosemarie Trockel, Sarah Lucas und Tracey Emin

eingetragen 21. August 2010, Index-Nummer: GC630493
Seite  2.8  3.3  5.6 
Seitenanfang
- 97 -  

Siemens Arts Program
https://www.siemensartsprogram.de/   (Neues Fenster)

 
Kostenlose Unterrichtsmaterialien aus dem Siemens-Art-Pogramm "kiss" zu Themen der zeitgenössischen Kunst, der Musik und des Theaters. Das Siemens Arts Program vergibt seit 2004 mit dem Projekt "kiss - Kultur in Schule und Studium" Stipendien an Lehramtsstudenten mit musisch-ästhetischen Studienschwerpunkten. Ziel ist es, die Vermittlung zeitgenössischer Kunst an Schulen zu fördern.

eingetragen 10. Januar 2009, Index-Nummer: KB788757
Seite  2.8  3.3  5.9 
Seitenanfang
- 98 -  

documenta 12 bei lehrer-online
www.lehrer-online.de/documenta12.php   (Neues Fenster)
Vor wenigen Tagen eröffnete die documenta 12 ihre Tore und Lehrer-Online bietet in Zusammenarbeit mit der Kunstvermittlung der documenta einen besonderen Service für Kunstlehrerinnen und Kunstlehrer: In einem Materialpool werden Informationen zu einzelnen Künstler/innen und Kunstwerken im Laufe der documenta-Ausstellung kontinuierlich präsentiert. Hier finden Sie Materialien, die sich dazu eignen, in unterschiedlichen Schulformen und -stufen auf unterschiedlichen Reflexionsniveaus bearbeitet zu werden.

( lo@medien-kunst-bildung.de )

eingetragen 14. Juli 2007, Index-Nummer: AX646911
Seite  2.8  3.3  6.1  6.5 
Seitenanfang
- 99 -  

Gerhard Mantz
www.gerhard-mantz.de/   (Neues Fenster)

 
Seit 1997 generiert Gerhard Mantz grossformatige Landschaften mit dem Computer. Nur scheinbar sind sie der Natur nachempfunden, denn Mantz hält sich überhaupt nicht an naturgetreue Nachbildungen. Außerdem: Virtuelle Objekte, Virtuelle Landschaften, Infinite Image Productions, 3D-Animationen

( kunstseiten.blogspot.com/ )

eingetragen 30. Januar 2009, Index-Nummer: TL520721
Seite  2.8  3.3  9.1 
Seitenanfang
- 100 -  

Eberhard Bosslet ­ Contemporary Art ­ Kunst der Gegenwart - arte contemporanea - Hedendaagse Kunst,
www.artrelation.de/   (Neues Fenster)

 
Here you see more than 100 works / images of german artist Eberhard Bosslet. A very well structured website helps you to find through all pages. German and English
Professor für Skulptur und Raumkonzepte an der Hochschule für Bildende Künste, Dresden seit 1997
Klasse Bosslet: http://kunsthochschule.blogspot.com/

( artrelation@web.de )

eingetragen 7. Mai 2003, Index-Nummer: ZG160614
Seite  2.8  3.4 
Seitenanfang
- 101 -  

Galerie Zaglmaier, Halle: Bildende Kunst aus Mitteldeutschland
www.interartshop.de/   (Neues Fenster)

 
Willkommen auf der Shop-Seite der "Galerie Zaglmaier" aus Halle (Saale). Wir präsentieren für Sie Bildende Kunst aus Mitteldeutschland / Sachsen-Anhalt. Bitte wählen Sie im Menü aus den Kategorien "Die Künstler", "Die Techniken" oder "Die Themen"

eingetragen 3. Dezember 2013, Index-Nummer: DN287536
Seite  2.8  3.4  4.1  4.2  11.1 
Seitenanfang
- 102 -  

RADAR - Projekte, Galerien, Institutionen in München
www.m-radar.de/   (Neues Fenster)

 
Auf Papier erscheint der "Radar"-Guide, der auch in Galerien ausliegt, zweimonatlich, als PDF-Datei im Internet erhältlich. Der Web-Auftritt dieses kompetenten Führers durch die aktuelle Münchner Kunstszene wird in den nächsten Monaten massiv ausgebaut. Es werden daher auch verstärkt die intelligenten Kommentierungen zur Szene, den Künstlern und den einzelnen Ausstellungen abrufbar sein (schon jetzt kann man in den vergangenen Ausgaben Blättern, allerdings umständlicher, als es ein originärer Internetauftritt ermöglichen würde)

eingetragen 14. Oktober 2006, Index-Nummer: AE969329
Seite  2.8  4.2 
Seitenanfang
- 103 -  

Videos zur Kunst mit dem Fokus Berlin
www.art-in-tv.de   (Neues Fenster)
art-in.tv ist die Videoplattform von art-in.de und art-in-berlin.de

eingetragen 30. November 2008, Index-Nummer: YM344787
Seite  2.8  4.3 
Seitenanfang
- 104 -  

Kunst als Anstandswächter
www.ulrikejohnson.gmxhome.de/uli/writing/clickart/giuliani.html   (Neues Fenster)
Muss man sich von moderner Kunst eigentlich alles gefallen lassen? New Yorks Bürgermeister Giuliani jedenfalls beantwortete diese Frage mit einem klaren 'Nein'. Er beschloss, dem Mangel an Sittsamkeit in der modernen Kunst den Kampf anzusagen...
(Artikel von Ulrike Johnson mit weiterführenden Links) Ursprünglich erschienen bei Kunstgeschichte.clickfish.com

( Ulrike Johnson )

eingetragen 13. Juli 2002, Index-Nummer: ID851226
Seite  2.8  4.3 
Seitenanfang
- 105 -  

Rückblick und Kritik zur documenta 12
www.sfb626.de/veroeffentlichungen/documenta_workshop/index.html   (Neues Fenster)

 
Anlässlich der documenta 12, die im Sommer 2007 in Kassel stattfand, gab es in Berlin einen eintägigen Workshop, der sich zum Ziel gesetzt hatte, den Leitmotiven dieser documenta nachzugehen. Besonders waren es die von den Kuratoren immer wieder ins Spiel gebrachten Konzepte der ästhetischen Erfahrung und der „Migration der Form“, die nicht zuletzt im Hinblick auf ihre tatsächliche Umsetzung im Ausstellungsparcours teilweise recht kontrovers diskutiert wurden. (Diskussionspapier als PDF und Audio-Mitschnitte der acht Referate)

( Georg Peez )

eingetragen 27. Oktober 2009, Index-Nummer: PQ252777
Seite  2.8  8.5 
Seitenanfang
- 106 -  

GenderPerformances
www.kunstforschung.net/texte_kunst.htm   (Neues Fenster)
Mit dem Vortrag "GenderPerformances. Künstlerische Positionen und Positionierungen von KünstlerInnen" von Ulrike Stutz werden Bezüge zwischen theoretischen Diskursen und Positionen in der zeitgenössischen Kunst zum Thema Gender aufgezeigt. Ein Schwerpunkt liegt auf einem sozialkonstruktivistischen Ansatz, mit dem die interaktive Herstellung von Geschlecht beschrieben wird. U.a. werden Arbeiten von VALIE EXPORT, Matthew Barney, Vanessa Beecroft, Aziz+Cucher und ausgewählte Positionen aus einer Ausstellung zum Thema Intersexualität 2005 in Berlin besprochen. In der Diskussion der verschiedenen Arbeiten wird die Frage verfolgt, inwiefern sich Verbindungen einer Pluralisierung von Geschlechtskonstruktionen mit emanzipatorischen Ansätzen auffinden lassen. Abschließend wird die Frage nach möglichen Vermittlungsformen einer genderorientierten Kunst erörtert.

( Georg Peez )

eingetragen 14. Februar 2006, Index-Nummer: RW196197
Seite  3.2  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 107 -  

Gerhard Richter
www.gerhard-richter.com/   (Neues Fenster)

 
Die offizielle Homepage von Gerhard Richter bietet einen breiten überblick anhand einer Fülle von Bildmaterialien über das Werk des Künstlers und die verschiedenen Werkphasen.
Art Biography Exhibitions Literature Videos Links News

eingetragen 9. März 2009, Index-Nummer: OE302276
Seite  3.2  2.8  3.3  4.3 
Seitenanfang
- 108 -  

Je dramatischer die Ereignisse sind, desto wichtiger ist die Form (PDF-Datei)
www.lrz.de/~kunstpaedagogik/Richter1.pdf   (Neues Fenster)
Ein Gespräch mit dem Künstler Gerhard Richter über seine Arbeit «WAR CUT»

eingetragen 10. Juni 2004, Index-Nummer: MT371063
Seite  3.3  2.8  1.1 
Seitenanfang
- 109 -  

Zdzislaw Beksinski
http://artrotation.blogspot.com/2010/07/artroom-001.html   (Neues Fenster)

 
Einige Bilder des polnischen Vertreters (gestorben 2005) eines eher beklemmenden fantastischen Realismus

eingetragen 30. Oktober 2011, Index-Nummer: AF131164
Seite  3.3  2.8  2.9  1.1 
Seitenanfang
- 110 -  

Wang Yidong
www.wangyidong.com/   (Neues Fenster)

 
Viele, sehr viele Bilder des chinesischen Künstlers von den achtziger Jahren bis heute, sehr statisch

eingetragen 29. Oktober 2011, Index-Nummer: PP816345
Seite  3.3  2.8  2.9  1.1 
Seitenanfang
- 111 -  

Wang Yiguang
http://artrotation.blogspot.com/2010/08/wang-yi-guang.html   (Neues Fenster)

 
Schöne Bilder des chinesischen Künstlers, der für seine tibetanischen Bilder mit fliegenden Menschen, Schafen und Yaks bekannt ist.

eingetragen 29. Oktober 2011, Index-Nummer: UW644897
Seite  4.4  1.6  2.8  4.3 
Seitenanfang
- 112 -  

Römer, Stefan: Der Begriff des Fake
http://edoc.hu-berlin.de/dissertationen/roemer-stefan-1998-07-09/HTML/   (Neues Fenster)
Berlin, Humboldt-Univ., Philosophische Fakultät III, Diss., 1998-07-09
"Der Begriff des »Fake« meint eine mimetische Nachahmung eines anderen Kunstwerks, die im Gegensatz zur Fälschung selbst auf ihren gefälschten Charakter hinweist.
Das erste Kapitel widmet sich den neuen künstlerischen Strategien zu Anfang der 1970er Jahre und diskursanalytisch der historischen Fälschungsliteratur, dem Verhältnis von Original und Fälschung, um in Abgrenzung davon den Begriff »Fake« einzuführen. Im zweiten Kapitel werden sieben ausgewählte Beispiele von Fakes auf ihre konzeptuelle Formation hin untersucht. Im letzten Kapitel werden die weitreichenden Konsequenzen dargelegt, die das Fake für die Bild- und Kunsttheorie im Verhältnis zu gesellschaftlichen Entwicklungen bedeutet."

eingetragen 22. August 2001, Index-Nummer: GF426177
Seite  2.8  4.7 
Seitenanfang
- 113 -  

Art Now - 137 Artists at the Rise of the New Millenium (Taschen-Verlag, Englisch, Französisch, Deutsch)
www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/382281444X/kunstlinks   (Neues Fenster)

 
von Uta Grosenick, Burkhard Riemschneider, 640 Seiten, 2002, 29,99 Euro
"Eine aktualisierte Fortführung des Vorgängers "Art at the Turn of the Millenium". Ein umfangreiches Nachschlagewerk für jeden Kunstfreund der sich für die Entwicklung der frischen, jungen Kunst der letzten 10-20 Jahre interessiert. 10 internationale Autoren aus Europa und den USA stellen ca. 140 Künstler und Künstlerinnen in alphabetischer Reihenfolge vor. Zu sehen sind etwa 1.800 Abbildungen aus Fotografie, Malerei , Bildhauerei und Installationskunst mit umfangreichen Texten."

eingetragen 17. November 2004, Index-Nummer: BQ438354
Seite  2.8  3.3 
Seitenanfang
- 114 -  

    Video-Link  
   Video-Link
Olafur Eliasson - Martin-Gropius-Bau Berlin
www.art-in-berlin.de/incbmeldvideo.php?id=1874   (Neues Fenster)

 
Einspieldatum: 28.04.2010 Dauer: ca. 5.50 min
Unter dem Titel "Innen Stadt Außen" zeigt der Martin-Gropius-Bau die erste Einzelausstellung des dänisch-isländischen Künstlers Olafur Eliasson in einer Berliner Institution.
Thematischer Ausgangspunkt der Ausstellung ist Olafur Eliassons Beziehung zu Berlin, wo er lebt und arbeitet. Dabei steht das Verhältnis von Museum und Stadt, Architektur und Landschaft, sowie von Raum, Körper und Zeit im Zentrum seiner Arbeit.
Das Video zeigt wie Olafur Eliasson dieses Thema auch in der Ausstellung "Innen Stadt Außen" durch seine Experimentierfreude mit unseren Wahrnehmungsmöglichkeiten eindrucksvoll umsetzt.

eingetragen 21. August 2010, Index-Nummer: EI357330
Seite  2.8 
Seitenanfang
- 115 -  
/ / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
Web-Archiv
        - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

Material zu Okwui Enwezor, dem künstlerischen Leiter der documenta11
http://web.archive.org/web/20041204023133/www.documenta12.de/data/german/index.h tml    (Neues Fenster)
Offizielle documenta-Seite zu O. Enwezor

( Michael Schacht )

eingetragen 24. März 2001, Index-Nummer: BW325469
Seite  2.8 
Seitenanfang
- 116 -  
/ / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
Web-Archiv
        - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

STORIES - Erzählstrukturen in der zeitgenössischen Kunst
http://web.archive.org/web/20030224131202/www.hausderkunst.de/deutsch/aus/daten_ pages/0112.html    (Neues Fenster)

 
Das Erzählen in Bildern ist über Jahrhunderte hinweg eine der wichtigsten Aufgaben der Kunst gewesen. Trotzdem oder gerade deshalb galt es im 20. Jahrhundert - der Zeit der Abstraktion, des Konzeptualismus und der Ready-mades - als unmodern.
Eine Ausstellung im Haus der Kunst München, 2002

eingetragen 3. Juni 2003, Index-Nummer: FK528259
Seite  2.8 
Seitenanfang
- 117 -  
/ / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
Web-Archiv
        - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

Interview mit O. Enwezor zu seiner Aufgabe als Leiter der 2. Biennale von Johannesburg 1997
http://web.archive.org/web/20020222071045/www.hkw.de/deutsch/kultur/2000/afrika/ texte/enwezor.html    (Neues Fenster)
Ein Interview mit O. Enwezor im Rahmen der Ausstellung "Porträt Afrika" (Haus der Kulturen der Welt, Berlin)
Wenn man heutzutage über Afrika sprechen oder ernsthaft arbeiten möchte, reicht es aber nicht aus, nur über das kritische Potential der Afrikaner nachzudenken. Wir müssen vielmehr unsere Arbeit und Forschung im Hinblick auf die Vielschichtigkeit dieser Handlungsweisen - insbesondere in ihrer politischen und historischen Dimension - selbst in Frage stellen. Das heißt, wir müssen die ethischen und politischen Prämissen unserer Afrika-Bilder reflektieren.

eingetragen 24. März 2001, Index-Nummer: WK633819
Seite  2.8  4.3 
Seitenanfang
- 118 -  
/ / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
Web-Archiv
        - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

Michael Kröger - Beziehungsweise Kunst
http://web.archive.org/web/20040717171020/www.kunst.kulturnetz.de/kritische-beri chte/kb2000-3/kroeger.html    (Neues Fenster)
Michael Kröger zur Kommunikativität des medial operierenden Kunstwerks.
(erschienen in: kritische berichte. Zeitschrift für Kunst- und Kulturwissenschaften, Heft 3/2000 Jahrgang 28, zum Thema: "Medialisierung")

( Michael Kröger )

eingetragen 20. August 2001, Index-Nummer: OY144042
Seite  2.8  4.3 
Seitenanfang
- 119 -  
/ / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
Web-Archiv
        - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

Die Zukunft des Körpers und die Geschwindigkeit des Denkens - Aspekte zu neuen Arbeiten von Erik Levine
http://web.archive.org/web/20040121024855/http://tizian.khi.uni-heidelberg.de/na vig-ep/index.html    (Neues Fenster)
von Leonhard Emmerling, Kunsthistorisches Institut Heidelberg
(Nur noch archivarisch erhalten)

eingetragen 6. Juni 2001, Index-Nummer: PK661163

 

Haben Sie einen Vorschlag für einen neuen Eintrag?

 
Prozesszeit: 1 ms
kunstunterricht.de